Länderinformationen

Länderinformationen

 
 

Venezuela

Die Bolivarische Republik Venezuela hat 30 Millionen Einwohner, von denen die gemischte Bevölkerungsgruppe mit europäischen, afrikanischen oder indianischen Wurzeln die große Mehrheit bildet. Das gut 900.000 Quadratkilometer große Land liegt im Norden Südamerikas am Südrand der Karibik, neben Spanisch werden weitere indigene Sprachen gesprochen.

Die Ölproduktion bestimmt den kompletten Export und ein Drittel der gesamten Wirtschaftsleistung des Landes, Abnehmer sind vor allem die USA und China. PDVSA verdient in den USA auch an der direkten Vermarktung des Öls, da dort einige Raffinerien und eine große Tankstellenkette betrieben werden.

 

Innenpolitisch ist Venezuela in zwei Lager gespalten. Die Sozialisten sind für eine Umverteilung des Ölreichtums zugunsten der ärmeren Bevölkerungsschichten, die breit gefächerte Opposition aus rechtskonservativen, christlichen, gewerkschaftlichen und linksliberalen Gruppierungen eint der Wunsch nach weniger staatlicher Kontrolle und Gängelung und nach mehr Marktwirtschaft.

 

Dementsprechend bestimmen die Sozialprogramme der Sozialisten die Innenpolitik, die sich auf den sozialen Wohnungsbau sowie den Bildungs- und Gesundheitssektor konzentrieren.

Arbeitslosenquote 7,9%
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 325,7 Mrd. USD
Hauptausfuhrprodukt Petroleum, Bauxit und Aluminium, Stahl, Chemikalien, landwirtschaftliche Erzeugnisse, basic manufactures
Export USA, Niederländische Antillen, China
Import USA, Kolumbien, Brasilien, Mexiko
Inflation / Preisindex 27,1%
Hauptstadt Caracas
die 5 größten Städte Maracaibo, Caracas, Valencia, Barquismeto, Ciudad Guayana
Größe des Landes 916.445 qkm
Einwohnerzahl 28 Millionen
Wirtschaftswachstum -3,3%
Sprache Spanisch
Quelle (Zahlen aus 2012) Auswärtiges Amt, WKO Global Rates, Germany Trade & Invest
Lowell verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie hier, um Cookies zu akzeptieren.