Inkasso Glossar

Inkasso Glossar

 

Sachpfändung

Nach der Zivilprozessordnung ist die Sachpfändung die Regelform der Zwangsvollstreckung, bei der der Gerichtsvollzieher durch Inbesitznahme beweglicher Sachen oder das Anbringen eines Pfandsiegels Dinge aus dem Besitz des Schuldners pfändet und anschließend versteigert. Aus dem Erlös der Versteigerung wird der Gläubiger bedient.

 

Die vorstehende Begriffsdefinition dient allein der Information und ersetzt keine rechtliche Beratung. Tesch mediafinanz übernimmt keinerlei Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Die Tesch mediafinanz GmbH verwendet nur essentielle Cookies (Serverdaten). Zur Kenntnisnahme klicken Sie hier Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.