Kostenfrei anmelden

Häufig gestellte Fragen (FAQ)


Was sind die Voraussetzungen, um die Inkassodienstleistungen von Tesch mediafinanz in Anspruch zu nehmen?

Das außergerichtliche Mahnverfahren von Tesch mediafinanz können Sie nutzen, wenn Sie gewerblich bzw. freiberuflich tätig sind, Ihren Kunden mindestens einmal angemahnt haben und sich dieser dementsprechend im Zahlungsverzug befindet.





Muss ich Mitglied werden oder Beiträge zahlen, um die Inkassodienstleistungen von Tesch mediafinanz in Anspruch zu nehmen?

Nein. Ihre Anmeldung bei Tesch mediafinanz ist kostenfrei. Sie gehen mit der Registrierung und der Übergabe von Forderungen zum außergerichtlichen Einzug an uns keinerlei Risiko ein. Entstehende Kosten im Rahmen des außergerichtlichen Forderungseinzugs sind vom Schuldner als Verzugsschaden zu tragen.





Muss ich eine bestimmte Forderungsmenge übergeben oder gibt es eine Mindestbetragshöhe meiner Forderungen, um die Inkassodienstleistungen von Tesch mediafinanz nutzen zu können?

Nein, als kompetenter Inkassodienstleister sind wir sowohl auf die Bearbeitung kleiner als auch sehr großer Forderungsvolumina spezialisiert. Dies gilt ebenso für die Forderungshöhe.





Kümmert Tesch mediafinanz sich auch um ausländische Forderungen?

Ja. Als deutscher Partner und Gesellschafter des weltweit größten Inkasso-Partnernetzwerks Global Credit Solutions GCS ist die Tesch mediafinanz GmbH Ihr kompetenter Ansprechpartner für grenzüberschreitendes Inkasso. Mithilfe unserer Auslandspartner kümmern wir uns in mehr als 100 Ländern mit gewohnter Sorgfalt um die Beitreibung Ihrer Forderung. Wir behalten die lokalen Besonderheiten und die jeweiligen rechtlichen Möglichkeiten des Ziellandes fest im Blick und sind dabei auch weiterhin Ihr alleiniger Ansprechpartner.





Lowell verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie hier, um Cookies zu akzeptieren.