Länderinformationen

Länderinformationen

 
 

Liechtenstein

Die Liechtensteiner Finanzbranche ist das Herzstück der Wirtschaft. In den 17 Banken und sonstigen Einrichtungen arbeiten 3200 Erwerbstätige, die ein Kundenvermögen von geschätzten 100 Milliarden Euro verwalten. Im weiteren Dienstleistungssektor sind 16.500 Menschen beschäftigt, in der Landwirtschaft noch ganze 272 Personen.

 

Ganz Liechtenstein mit seiner Fläche von 160 Quadratkilometern ist etwa so groß wie die Stadt Bonn. Das Land ist seit 1924 durch eine Währungs- und Zollunion mit der Schweiz verflochten, im Gegensatz zum großen Nachbarn aber seit 1995 auch Mitglied im Europäischen Wirtschaftsraum und dadurch eng mit der EU verwoben und wirtschaftlich integriert. Mehr als 60 Prozent der Arbeitskräfte kommen aus dem Ausland, vorwiegend aus der Schweiz, Deutschland und Österreich.

 

Das kleine Land ist eine der letzten Erbmonarchien. Träger der Souveränität sind sowohl der Fürst als auch das Volk, was nach einer Volksabstimmung im März 2003 bestätigt worden ist. Die Verfassung von 1923 garantiert die Religionsfreiheit, doch die katholische Kirche ist ebenfalls laut Verfassung die liechtensteinische Landeskirche und genießt Privilegien.

 

Der Fürst vertritt das Land als Staatsoberhaupt gegenüber auswärtigen Staaten und arbeitet mit der Regierung in außenpolitischen Fragen zusammen. Besondere Staatsverträge bedürfen der Zustimmung des Landtages und unterliegen einem Referendum. Im Mittelpunkt der liechtensteinischen Außenpolitik steht die solidarische Integration in die internationale Staatengemeinschaft.

Arbeitslosenquote 2,4 %
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 5 Mrd. USD
Hauptausfuhrprodukt Maschinen, Dentalprodukte, Nahrungsmittel, Briefmarken
Export Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Großbritannien, USA
Import Schweiz, Deutschland, USA, Frankreich
Inflation / Preisindex 0,3 %
Hauptstadt Vaduz
die 5 größten Städte Schaan, Vaduz, Triesen, Balzers, Eschen
Größe des Landes 160 qkm
Einwohnerzahl 36.476 tausend
Wirtschaftswachstum -0,5 %
Sprache Deutsch
Quelle (Zahlen aus 2012) Auswärtiges Amt, WKO Global Rates, Germany Trade & Invest
Lowell verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie hier, um Cookies zu akzeptieren.