Länderinformationen

Länderinformationen

 
 

Libanon

Die Libanesische Republik liegt am östlichen Mittelmeer, ist gut 10.000 Quadratkilometer groß und hat knapp fünf Millionen Einwohner, von denen geschätzte 3,6 Millionen auch dauerhaft im Land leben. Der Libanon hat ein Einkammerparlament und wird vom Staatspräsidenten repräsentiert. Amtssprache ist Arabisch, Englisch und Französisch sind ebenfalls weit verbreitet.

 

Hauptproblem des Landes sind die enormen Staatsschulden, für deren Schuldendienst fast 40 Prozent des Haushalts eingesetzt werden muss. Die angekündigten Reformen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Lage sind bislang meist im Ankündigungsstadium stehen geblieben. So wurde geplante Privatisierungen auf den Feldern Telekommunikation und Elektrizität immer wieder verschoben.

 

Der Bürgerkrieg als einer der Hauptgründe der Misere hat das Land, das einst als „Schweiz des Nahen Ostens“ bezeichnet wurde, stark zurückgeworfen. Auch wenn in Beirut nach erfolgtem Wiederaufbau nicht mehr von den Kriegsfolgen zu sehen ist, so leidet die Wirtschaft doch unter der unsicheren Stromversorgung.

 

Erfreulich ist die Entwicklung im Tourismus, dessen Wachstumsraten alle Erwartungen übertreffen. Und auch der Verkauf von Immobilien macht gute Fortschritte. Unter den ausländischen Käufern sind vornehmlich Investoren aus den Golfstaaten.

Arbeitslosenquote 20%
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 40 Mrd. USD
Hauptausfuhrprodukt Schmuck, unedle Metalle, Maschinen und mechanische Ausrüstung
Export Schweiz, Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Syrien, Irak, Türkei
Import USA, Italien, China, Frankreich, Deutschland
Inflation / Preisindex 5,1%
Hauptstadt Beirut (circa 1,9 Mio. Einwohner)
die 5 größten Städte Beitrut, Tripoli, Sidon, Tyros, Nabatäa
Größe des Landes 10.452 qkm
Einwohnerzahl 4,3 Mio.
Wirtschaftswachstum 1,5%
Sprache Arabisch, Französisch, Englisch
Quelle (Zahlen aus 2012) Auswärtiges Amt, WKO Global Rates, Germany Trade & Invest