Länderinformationen

Länderinformationen

 
 

Nigeria

Die geschätzte Bevölkerungszahl für Nigeria liegt bei 170 Millionen Menschen aus mehr als 400 Volksgruppen, das Land ist 923.000 Quadratkilometer groß. Die Staatsform ist eine Bundesrepublik mit einer Präsidialdemokratie, die Amtssprache ist Englisch. Nigeria ist in 36 Bundesstaaten aufgeteilt, die wiederum aus 774 Kommunalverwaltungsgebieten bestehen.

 

Als bevölkerungsreichstes Land Afrikas mit der zweitgrößten Volkswirtschaft südlich der Sahara konnte Nigeria in den vergangenen Jahren ein stabiles Wachstum verzeichnen. Rückgrat dieser Entwicklung sind große Vorkommen von Öl und Gas, wobei besonders die Abhängigkeit vom Öl hoch ist. So werden 90 Prozent der Exporterlöse mit Öl erzielt.

 

Trotz der Einnahmen durch das Öl lebt mehr als die Hälfte der Bevölkerung in extremer Armut und hat weniger als einen Dollar pro Tag zur Verfügung. Die bessere Verteilung der Einnahmen ist eine große Aufgabe für die Politik. Um die Finanzen des Landes zu stabilisieren, wird bereits ein Teil der Ölgelder auf einem Sonderkonto der Zentralbank angelegt. Dieses Verfahren hat sich während der Finanzkrise bewährt.

 

Ein Hemmnis für die wirtschaftliche Entwicklung gerade auch mit Blick auf ausländische Investoren ist die flächendeckende Korruption. Der Kampf gegen Bestechung wurde von der Regierung als eines der Hauptziele ausgerufen, besonders bei der Vergabe öffentlicher Aufträge und dem Umgang mit den Gewinnen aus dem Ölgeschäft wurden strengere Gesetze auf den Weg gebracht.

Arbeitslosenquote 23,9%
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 272,6 Mrd. USD
Hauptausfuhrprodukt Maschinen und Fahrzeuge, Chemikalien, Lebensmittel, Textilien, Eisen und Stahl
Export USA, Indien, Brasilien, Spanien
Import China, Niederlande, USA, Frankreich, Großbritannien
Inflation / Preisindex 11,4%
Hauptstadt Abuja (circa 1,4 Mio. Einwohner)
die 5 größten Städte Lagos, Ibadan, Benin-Stadt, Kano, Port Harcourt
Größe des Landes 923.768 qkm
Einwohnerzahl 164,8 Mio.
Wirtschaftswachstum 7,1%
Sprache Amtssprache: Englisch. Wichtige Regionalsprachen: im Südwesten Yoruba, im Norden Hausa, im Südosten Igbo
Quelle (Zahlen aus 2012) Auswärtiges Amt, WKO Global Rates, Germany Trade & Invest