Länderinformationen

Länderinformationen

 
 

Mauritius

Die Republik Mauritius ist Teil der Maskarenen im südwestlichen Indischen Ozean und liegt rund 800 Kilometer östlich von Madagaskar. Amtssprache für die 1,3 Millionen Einwohner ist Englisch, die Muttersprache der Bevölkerungsmehrheit ist aber Morisyen, eine aus dem Französischen abgeleitete Kreolsprache.

 

Die wichtigsten Wirtschaftszweige des Landes sind die Textilproduktion, die Produktion von Zucker, der Tourismus und Finanzdienstleistungen. Dabei ist der Fremdenverkehr der Hauptlieferant für Devisen und der wichtigste Motor des Wachstums. Pro Jahr kommt rund eine Million Urlauber nach Mauritius, wichtigste Herkunftsländer sind Frankreich, La Réunion, Großbritannien, Südafrika, Italien und Indien. Und die Regierung verfolgt das ehrgeizige Ziel, die Zahl der Touristen in den nächsten Jahren auf zwei Millionen zu verdoppeln.

 

War Zucker bis in die 70er Jahre noch der einzige Exportartikel des Landes, so macht er heute immer noch 15 Prozent der Ausfuhrerlöse aus. Mehr als die Hälfte der mauritischen Fläche sind mit Zuckerrohr bepflanzt, wobei sich die Kürzung der garantierten Zuckerpreise in der EU dämpfend ausgewirkt hat.

 

Mit großem Engagement fördert Mauritius die Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologie, die als Zukunftsbranche für das Land gilt. Hier werden neben Call Centern auch komplexere Dienstleistungen im Back Office angeboten.

Arbeitslosenquote 7,9%
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 11,313 Mrd. USD
Hauptausfuhrprodukt Kleidung, Textilien, Zucker, Schnittblumen, Molasse
Export EU27, USA, Südafrika, Madagaskar, Schweiz
Import EU27, Indien, China, Südafrika, Japa
Inflation / Preisindex 6,5%
Hauptstadt Port Louis (circa 159.000 Einwohner)
die 5 größten Städte Port Louis, Beau Bassin-Rosehill, Vascoas-Phoenix, Curepipe, Quatre Bornes
Größe des Landes 2.040 qkm
Einwohnerzahl 1,29 Millionen
Wirtschaftswachstum 3,9%
Sprache Französisch, Englisch
Quelle (Zahlen aus 2012) Auswärtiges Amt, WKO Global Rates, Germany Trade & Invest