Länderinformationen

Länderinformationen

 
 

Ghana

Auf dem 240.000 Quadratkilometer großen Staatsgebiet von Ghana leben geschätzte 25 Millionen Menschen, neben der Amtssprache Englisch sind weit mehr als 40 verschiedene Sprachen und Dialekte gebräuchlich. Das Land ein Einkammerparlament und ist aufgeteilt in zehn Regionen mit Regionalministern und 213 Distrikte.

 

Das Wachstum Ghanas ist robust und basiert in erster Linie auf dem Geschäft mit Öl und Gas. Die erheblichen Ölvorkommen im Golf von Guinea wurden erst vor kurzem entdeckt, die Ölförderung läuft hier seit 2010. Weil die Errichtung der nötigen Infrastruktur länger als geplant gedauert hat, konnten die erhofften Mengen gerade zu Beginn noch nicht erreicht werden. Wenn die Förderung auf vollen Touren läuft, sollen die Einnahmen zu 70 Prozent in den Staatshaushalt fließen. Mit dem Rest sollen zwei Fonds gespeist werden: einer zur Absicherung gegen Preisschwankungen auf dem Weltmarkt für Öl und einer zur Finanzierung zukünftiger Infrastrukturmaßnahmen.

 

Neben dem Nexcomer Öl sind traditionell Kakao und Gold wichtige Exportartikel Ghanas, das Land ist weltweit zweitgrößter Produzent von Kakao. Die wichtigsten Absatzmärkte liegen in der EU mit den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland sowie in den USA.

 

Beim Werben um ausländische Investoren und Unternehmen hat Ghana noch einige Probleme zu lösen. Dazu gehören vor allem rechtliche Unsicherheiten beim Grundstückskauf, die schlechte Ausbildung der Arbeitnehmer und die mangelhafte Infrastruktur.

Arbeitslosenquote 30,0%
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 75,77 Mrd. USD
Hauptausfuhrprodukt Gold, Kakao, Holz, Thunfisch, Bauxit, Manganerz, Diamanten
Export Niederlande, Großbritannien, Frankreich, USA, Ukraine, Belgien
Import China, Nigeria, USA, Elfenbeinküste, Großbritannien, Frankreich
Inflation / Preisindex 8,8%
Hauptstadt Accra (circa 2,3 Mio. Einwohner)
die 5 größten Städte Accra, Kumasi, Tamale, Takoradi, Ashaiman
Größe des Landes 238.537 gkm
Einwohnerzahl 25 Mio.
Wirtschaftswachstum 13,5
Sprache Englisch, daneben Akan-Sprache, Ewe, Haussa und ca. 40 weitere Sprachen und Dialekte
Quelle (Zahlen aus 2012) Auswärtiges Amt, WKO Global Rates, Germany Trade & Invest