Länderinformationen

Länderinformationen

 
 

Angola

Angola liegt an der afrikanischen Südwestküste und hat knapp zwanzig Millionen Einwohner. Der Präsident der Republik Angola hat eine starke Stellung und ist zugleich Regierungs-Chef und Oberkommandierender der Streitkräfte. Angola ist 1,2 Millionen Quadratkilometer groß.

 

Die Wirtschaft Angolas hat in den vergangenen zehn Jahren mit einem Durchschnitt von zwanzig Prozent das höchste Wachstum aller Volkswirtschaften weltweit erreicht. Einziger Treiber dieses Wachstum ist der enorme Ölvorrat des Landes. Sobald der Ölpreis fällt, kommt auch das angolanische Wachstum ins Schlingern. Neben dem Öl verfügt das Land auch über weitere Bodenschätze wie Diamanten und Mineralien.

 

Um die Produktion der sonstigen Unternehmen im Lande außerhalb des Ölsektors effizienter und preiswerter zu machen, hat die Regierung ein umfangreiches Reformpaket auf den Weg gebracht. Staatliche Unternehmen wurden entweder privatisiert oder restrukturiert und die Steuerpolitik neu ausgerichtet. Mit den Einnahmen aus dem Ölhandel soll die Abhängigkeit vom Öl langfristig verringert werden.

Arbeitslosenquote Keine Angaben
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 114,8 Mrd. USD
Hauptausfuhrprodukt Rohöl, Diamanten, Raffinierte Erdölprodukte, Kaffee, Sisal, Fisch, Holz
Export China, USA, Indien, Frankreich, Südafrika
Import Portugal, China, USA, Brasilien, Frankreich
Inflation / Preisindex 10,8%
Hauptstadt Luanda (circa 5 Mio. Einwohner)
die 5 größten Städte Luanda, Huambo, Lobito, Benguela, Lucapa
Größe des Landes 1.246.700 qkm
Einwohnerzahl 20,2 Mio.
Wirtschaftswachstum 6,8%
Sprache Portugiesisch
Quelle (Zahlen aus 2012) Auswärtiges Amt, WKO Global Rates, Germany Trade & Invest
Lowell verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie hier, um Cookies zu akzeptieren.